PEP®

Ab sofort biete ich Coaching nach der PEP Methode an. PEP bedeutet Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie und wurde von Dr. med Michael Bohne entwickelt.

PEP® hilft. belastende Gefühle, Denk- und Verhaltensmuster korrigierend zu beeinflussen und das super schnell und nachhaltig. PEP wird eingesetzt zur Emotionsregulations und zum Stressmanagement.

Wenn eine der folgenden Aussagen auf Dich zutrifft, kann PEP©  Dir helfen: 

  • „Ich leide unter konkreten Ängsten“ 
  • „Ich habe Schlafstörungen/Panikattacken“ 
  • „Ich kann mich nicht durchsetzen“
  • „Ich mache mir selbst oder anderen Vorwürfe“
  • „Ich stehe mir selbst im Weg“
  • „Ich stecke in einem Konflikt fest“
  • „Ich bin in einer Beziehungen mit einem anderen Menschen, die mir nicht guttut“ 
  • „Ich würde gern…, schaffe es aber nicht“

Teil 1 – Die Klopftechnik

Ich führe Dich in den emotionalen Zustand, der Dich belastet. Unter meiner Anleitung klopfst Du bei Dir selbst bestimmte Punkte an Deinen Händen, Deinem Gesicht und Körper. In jedem Prozessabschnitt prüfen wir nach, ob die Emotion abflacht. Diesen Ablauf üben wir so, dass Du ihn immer anwenden kannst, sobald der emotionale Zustand auftritt (z.B. bei Lampenfieber).

Teil 2 – Die Blockadenlösung

Fast immer hängen wir an bestimmten Denkmustern fest, die es uns unmöglich machen, uns von einer störenden Emotion zu befreien. Doch welche sind das eigentlich?

Wir spüren diese Muster auf, lösen die Blockade und entwickeln kreativ neue Denkmuster, die wir schriftlich festhalten, damit Du sie täglich üben kannst.

Hier wird nicht geklopft. Diesen Teil kannst Du nur unter Anleitung durchführen.

Teil 3 – Neue Denkmuster

Gemeinsam gehen wir den Kognitions-Kongruenz-Bogen (nach Dr. Bohne) durch. Ich gebe Dir Sätze vor, die Du nachsprichst. Im Aussprechen der Sätze spürst Du sofort, ob Du innerlich die Ampel auf „grün“ oder „rot“ setzt. Ziel ist, alle Aspekte aufzuspüren, die Dein gewünschtes Ziel unterminieren. Gemeinsam erarbeiten wir neue Denkmuster. Ein höchst spannender Prozess, an dessen Ende wir alle Ampeln auf „grün“ gesetzt haben, so dass Du losfahren kannst!

Hier wird nicht geklopft. Diesen Teil kannst Du nur unter Anleitung durchführen.

Teil 4 – Das Selbstwerttraining

Gemeinsam erarbeiten wir Deine Selbstwerträuber, neutralisieren sie und implementieren Deine neuen, persönlichen Selbstwertspender. Diese notieren wir zum täglichen Übern, denn was wir uns über Jahre eingeredet haben, ist nicht von heute auf morgen verschwunden.

Hier wird nicht geklopft. Diesen Teil kannst Du nur unter Anleitung durchführen.